Facebook Newsletter
Chemie-Ingenieurschule Graz - Kolleg für Chemie
Know-How für Experimentierfreudige

Chemie-Ingenieurschule Graz - Kolleg für Chemie

Know-How für Experimentierfreudige

Chemie-Ingenieurschule Graz

Kolleg für Chemie


Wir leben vor, dass Chemie und Umweltbewusstsein kein Widerspruch ist.
Ausbildung
FAQ

@ Voraussetzungen

  • Welche Voraussetzungen sind notwendig?
    • Grundvoraussetzung für den Besuch des Kollegs ist eine erfolgreich abgelegte Reifeprüfung (bzw. Berufs- oder Studienberechtigungsprüfung).
  • Welche Sprachkenntnisse sind erforderlich?
    • Deutsch: Die Unterrichts- und Umgangssprache ist Deutsch, Sprachkenntnisse ab Niveau B2 nach GERS sind erforderlich.
    • Englisch: Einige Unterrichtseinheiten werden in Englisch abgehalten,  Sprachvorkenntnisse ab Niveau B1 nach GERS sind daher Voraussetzung.

 

@ Anmeldung

  • Wie kann ich mich anmelden?
    • Das Anmeldeformular bitte ausgefüllt mit den benötigten Unterlagen zusenden. Die Unterlagen bitte in Kopie beilegen. Das Reifeprüfungszeugnis muss am ersten Schultag im Original vorgewiesen werden.
  • Gibt es eine Anmeldefrist?
    • Ja, die Anmeldeunterlagen müssen persönlich oder per Post bis zum 31. August eingelangt sein.
  • Gibt es eine Aufnahmeprüfung?
    • Wenn die Anzahl der angemeldeten Studierenden die Anzahl der Ausbildungsplätze übersteigt (24) kommt es zu einer Reihungsprüfung.
    • Termin: Ende der 4. Schulwoche (Eingangsphase)
    • Prüfungsstoff:  Lehrstoff aus Vorlesungen und Laborübungen der ersten 4 Unterrichtswochen (Eingangsphase)

 

@ Vorwissen

  • Gibt es ein Buch, womit ich mich für die Ausbildung vorbereiten kann?
    • Von der Chemieschule zur Vorbereitung auf das erste Semester empfohlen:
      • Chemie verstehen von E. Wawra (UTB, 2009 / ISBN 978-3-8252-8205
      • z.B. bei Leykam/Morawa

@ Unterricht

  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    • Ja, die Studierenden sind verpflichtet, den Unterricht (Vorlesungen und Praktika) zu besuchen. „Fehlstunden führen zu unbeurteilt“!
  • Wird das Kolleg für Chemie auch als Abendkolleg geführt?
    • Nein, das Kolleg wird derzeit ausschließlich als Tageskolleg geführt (39 Wochenstunden Unterricht).
  • Wie sind die täglichen Unterrichtszeiten?
    • Montag bis Freitag: 8:15  bis max. 19 Uhr
    • Samstag ist unterrichtsfrei
  • Wo kann ich eine Ferialpraxis machen?
    • Laut Lehrplan ist in den Ferien eine  8-wöchige verpflichtende Ferialpraxis  in einem Betrieb, einem Amt, einem Universitätsinstitut oder einer anderen geeigneten Einrichtung zu absolvieren.

@ Kosten

  • Muss Schulgeld bezahlt werden?
    • Ja, das Kolleg für Chemie ist eine Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht, die Finanzierung erfolgt durch Schulgeldzahlungen, sowie Subventionen und Sponsoring durch den schulerhaltenden Verein. Das Schulgeld muss monatlich im Voraus bezahlt werden, aktuelle Höhe sowie weitere Kosten und Fördermöglichkeiten siehe unter Dauer/Kosten.
  • Wie bekomme ich ein Darlehen?
    • Der schulerhaltende Verein vergibt nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten bei Bedarf ein zinsenloses Darlehen in der Höhe des Schulgeldes.
    • Ansuchen: schriftlich bis 20. Dezember jeden Jahres
    • Ansprechpartnerin: Michaela Reicher
  • Ist eine Kaution zu bezahlen?
    • Am ersten Schultag ist eine Kaution in Höhe von € 90,- zu hinterlegen. Diese wird nach dem Ausbildungsabschluss und nach Rückgabe aller zur Verfügung gestellten Unterrichtsmittel retourniert.
  • Welche Beihilfen kann ich in Anspruch nehmen?
    • Für Schüler- und Heimbeihilfen siehe www.lsr-stmk.gv.at
    • Zinsenloses Förderdarlehen des Schulerhalters: siehe Kosten
    • Antrag auf Schülerfreifahrt für die öffentlichen Verkehrsmittel kann in der ersten Unterrichtswoche gestellt werden.